• Service Hotline
  • 07154 179 10 12
Mein Warenkorb
0 Artikel

Jacuzzi

Was gibt es schöneres, als nach einem langen Arbeitstag gemütlich in einem Jacuzzi zu entspannen? Das warme Wasser sorgt bereits für Entspannung, die Luftblasen, die durch Düsen in das Wasser gepumpt werden, massieren den Körper und sorgen so dafür, dass der Benutzer sich noch besser entspannen kann und sich einfach rundum wohlfühlt.

Was ist ein Jacuzzi?

Ein Jacuzzi ist ein Wasserbecken, in dem mehrere Düsen angebracht sind. Durch diese wird Luft gepumpt, in manchen Fällen auch Wasser. Durch die Luftblasen oder den Wasserstahl, der dabei entsteht, wird die Haut des Benutzers sanft massiert. Dies sorgt nicht nur für ein angenehmes Prickeln auf der Haut und sorgt so für Entspannung, sondern der Massagestrahl verbessert auch die Durchblutung der Haut und ist daher gesundheitsfördernd.

Im Deutschen wird das Jacuzzi auch oft als Whirlpool bezeichnet. Obwohl diese Bezeichnung einen englischsprachigen Begriff verwendet, bezeichnet ein Whirl Pool in der englischen Sprache lediglich eine Wasserstrudel. So kommt es bei diesem Begriff oft zu Verwechslungen. Im englischsprachigen Raum ist neben den Bezeichnungen Hot Tub und Spa auch die Bezeichnung Jacuzzi für diese Form der Wassermassage geläufig. Doch handelt es sich dabei genau genommen um einen Markennamen und nicht um eine Produktbeschreibung. Die Firma Jacuzzi mit Sitz in den USA ist bis heute führender Hersteller für Whirl Pools. Die Dominaz dieser Marke ist so weitreichend, dass sich umgangssprachlich der Markenname auch als Produktbezeichnung durchgesetzt hat. Der Begriff wird auch im deutschen immer beliebter und wird immer häufiger genutzt, auch wenn es sich um Produkte anderer Marken handelt.
Der Begriff geht auf die Erfinder dieser Form der Wassermassage zurück. Die sieben Brüder der Familie Jacuzzi entwickelten gemeinsam eine Hydrotherapie-Pumpe, die medizinischen Zwecken diente. Da sie den Erfolg der Erfindung als Entspannungstherapie schnell erkannten, entwickelten sie das Produkt weiter und gründeten das Unternehmen Jacuzzi, das bis heute Marktführer für Whirl Pools ist.

Die verschiedenen Jacuzzi Bauformen
Heutzutage werden die Wassermassagegeräte in vielen verschiedenen Formen angeboten. Whirl Pools können sowohl innerhalb eines Gebäudes angebracht werden, als auch im Freien. Selbstverständlich unterscheidet sich die Bauweise je nach Verwendung. Für Geräte im Freien ist ein Temperaturregler besonders wichtig. Da das Bad im Whirl Pool bei kalten Temperaturen als besonders wohltuend empfunden wird, sollte er auch für die Verwendung im Winter geeignet sein. Da jedoch das Wasser bei kalten Temperaturen schnell auskühlen würde, ist ein Temperaturregler notwendig, der das Wasser warm hält. Im Inneren ist der Temperaturregler nicht zwingend notwendig, doch wird er auch hier immer häufiger verwendet. Außerdem werden Jacuzzis in vielen verschiedenen Formen angeboten. Viele Produkte sind rund, aber auch eckige oder ovale Produkte sind im Angebot, um die verschiedenen Wünsche der Kunden zu erfüllen.